leergif
Head1 head2 head3
nav nav nav nav nav nav nav nav nav
Wing Chun
linie
Wing Chun
linie
Wing Chun
leergif
 
Techniken
  zurück weiter

Im unserem Wing Chun System wurden alle Bewegungen auf ihre ursprüngliche Wirkung hin maximiert. Die Bewegungen werden in alle erdenklichen Richtungen ausgeführt, unterstützt von der Gelenkkraft erzielen sie somit auf kurze Distanz und auch unter ungünstigsten Bedingungen erhebliche Wirkung.

Dies setzt eine entsprechend dynamische Trainingsmethode voraus, die durch gezieltes Kraft- und Koordinationstraining Muskeln, Sehnen und Knochen stärkt. Eine Methode, die die Struktur eines Wing Chun Schülers im Laufe der Jahre auch an extremste Situationen eines Zweikampfes anpasst.

Großen Wert wird auch auf das Lesen der Körpersprache gelegt, dieser Reiz über die Augen ist, im Gegensatz zum taktilen Reiz über die Berührung, 10-mal schneller und erfordert viel Übung damit im Kampf nicht durch „passives Abwarten“ Überraschungen entstehen.

Anders als bei Kampfsportarten mit genau definierten Regeln gibt es beim Wing Chun keine Wettkämpfe mit Punktesystem. Da schon in den Schülergraden Techniken erlernt werden, mit denen man einen Gegner in kürzester Zeit effektiv außer Gefecht setzen kann, würden solche Wettkämpfe schwerwiegende Verletzungen hervorrufen.

Dieses System ist auch im Alter noch wirkungsvoll, Körperliche Schwächen werden durch die Erfahrung im Umgang mit dieser Kunst mehr als nur ausgeglichen. Das Training wird individuell auf den Einzelnen zugeschnitten, somit ist ein Einstieg auch als Anfänger jederzeit möglich.


In unserem Wing Chun gibt es keine Vielleicht-Techniken, jede einzelne Technik hat in Bezug auf Wirkungsweise und Situation der Anwendung ihre genaue Bestimmung!